Weitere Informationen zum IPS-Terminkalender:
Startseite Vorteile Download Schnelleinstieg Netzwerk Neuerungen Impressum
Schnelleinstieg

Schnelleinstieg IPS-Terminkalender Version 2.65 Release 134

Einen Schnelleinstieg mit kurzer Beschreibung der Funktionen, können Sie hier als PDF-Dokument öffnen.

Netzwerkfähiger Terminkalender mit Atomzeit und Alarmfunktion



Verwaltung von Terminen, Messen, Ferien, Aufgaben, Reisen, Geburtstagen, Feiertagen und sonstigen Terminen in einem Intranet (Firmennetzwerk auch Peer to Peer). Abgleich der verschiedenen Rechner Systemzeiten mit der Atomzeit über das Internet. Such- und Selektionsmöglichkeiten für alle Kalenderdaten. Druck von Terminlisten, Aufgaben Geburtstagslisten nach verschiedenen Kriterien.

Tagesansicht mit Zeitleiste
Diese Anzeige zeigt ein Stundenraster und lässt sich je nach Bildschirmauflösung von 0 – 24 Uhr darstellen. Über die Zeitleiste können auch sofort neue Termine eingeben werden. Die gewählte Startzeit auf der Zeitleiste wird Ihnen sofort in die Termineingabe übernommen. Die in den Optionen eingetragene Arbeitszeit des Tages wird in dieser Anzeige farblich herausgehoben.

Tagesansicht
Die Tagesansicht wird meist dazu verwendet, wenn Sie sehr viele Termine an einem Tag haben und die Darstellung mit der Zeitleiste dadurch etwas unübersichtlich wird. So werden Termineinträge im Abstand von 5 – 25 Minuten wesentlich übersichtlicher angezeigt.

Wochenansicht
Diese Ansicht zeigt Ihnen die Woche von Montag bis Sonntag mit allen Terminen. Die Ansicht lässt sich bei niedriger Bildschirmauflösung auch ohne Aufgaben darstellen. Weiterhin können Sie die aktuelle Position und die Größe des Terminkalenders speichern, so dass sich der Terminkalender immer an der gleichen Stelle und mit der gespeicherten Größe nach neuem Programmstart öffnet.

Wochen-Zeitdiagramm
In diesem Zeitdiagramm erhalten Sie eine Übersicht von 1 – 4 Wochen von 0:00 – 24:00 Uhr. Hier werden Feiertage, Ferien und alle Termine dargestellt. Diese Ansicht dient Ihnen speziell dafür, Freiräume in Ihrem Kalender zu erkennen. Termine werden je nach Status gebucht, mit Vorbehalt oder frei unterschiedlich angezeigt. Reisen, Messen und Urlaub werden durch verschiedene Farben übersichtlich dargestellt.

Jahresansicht
Die Jahresansicht zeigt Symbole für jeden Tag. Hier können verschiedene Filter angewandt werden. Die vorhandenen Termineinträge können für die Anzeige gefiltert werden. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl: Termine, Termine nur Serien, Termine ohne Serien, Reisen, Messen, Urlaub, Geburtstage, Sonstige Termine.

Historie
Die Historie ist sicherlich die übersichtlichste Ansicht in diesem Programm, da Sie hier lückenlos alle gespeicherten Einträge in einer Baumansicht nach Jahren und Monaten gruppiert und chronologisch gezeigt bekommen. In dieser Ansicht werden auch Notizen für den aktuellen Termin angezeigt. Geburtstage können nach Name, Alter, Jahr/Alter und Sternzeichen sortiert und angezeigt werden. Sie können aus dieser Ansicht mit Doppelklick sofort auf den jeweiligen Termin oder Geburtstag springen.

Aufgabenübersicht
Die Aufgaben lassen sich in dieser Darstellung filtern, so können erledigte Aufgaben ausgeblendet werden. Ein Filter kann auf Texte und / oder Notizen angewendet werden, so können Aufgaben sofort bearbeitet oder die Prioritäten verändert werden.

Benutzeransicht
In der Benutzeransicht werden alle Teilnehmer des IPS-Terminkalenders untereinander aufgelistet. Termineinträge können so mit mehreren Benutzern des Terminkalender abgestimmt werden. Suchen Sie beispielsweise einen Freiraum bei mehreren Teilnehmern, können Sie in dieser Darstellung leicht die freien Zeiträume erkennen.

Geburtstagsübersicht
Diese Ansicht der Geburtstagseinträge kann wahlweise mit oder ohne das gespeicherte Bild gezeigt werden. Die Darstellung kann nach Namen, Tag und Monat des Geburtstages oder nach dem Alter gezeigt werden. Die Bearbeitung der Geburtstage kann direkt aus dieser Anzeige erfolgen.

Zeittafel für Abwesenheiten
Die Zeittafel wird in einem separaten Fenster geöffnet und dient Ihnen dazu, sofort auf einen Blick zu erkennen, wann welcher Teilnehmer des Terminkalenders wieder im Haus ist. Dies ist speziell für die Telefonzentrale sinnvoll, da hier erkannt wird, wann welcher Mitarbeiter wieder im Haus ist.

Druck Geburtstage mit Bild
Die Druckfunktionen bieten Ihnen die Möglichkeit, bei der Geburtstagsliste auch die hinterlegten Bilder zu drucken. Eine Sortiermöglichkeit besteht über Monat und Tag, Sternzeichen, Alter und Namen. Optional kann der Ausdruck mit Bild erfolgen. Vor dem Ausdruck kann die gewählte Liste über eine Vorschau am Bildschirm angesehen werden. Zoom-Funktionen sind mit linker und rechter Maustaste möglich.

Druck Termin- / Aufgabenlisten
Beim Ausdruck der Terminliste kann der Zeitraum frei gewählt werden. Der Ausdruck kann wahlweise mit oder ohne Notizen erfolgen. Zusätzlich stehen Optionen zum Gruppenwechsel zur Verfügung. Dies sind: Tageswechsel, Wochenwechsel oder Monatswechsel. Zusätzlich können Sie entscheiden, ob bei den Ausdrucken Farben verwendet werden sollen. Somit können Sie auch bei Farbdruckern nur schwarz/weiß drucken.

Suchen
Um Termineinträge leicht wiederzufinden, können Sie die Suche verwenden. Es kann jedes Kriterium eines Termins in der Suche eingegeben werden. Die Suche springt zum ersten gefundenen Termineintrag in Ihrem Kalender. Sie können ähnlich wie in einem Textdokument mit der Taste [F3] die Suche wiederholen, so kommen Sie zum nächsten Termin, der Ihrer Suchvorgabe entspricht.

Selektion
Die Selektion filtert aus allen Termindaten nur die Termine heraus, die den Suchkriterien entsprechen und zeigt alle gefundenen Termine in der Selektionsmaske an. Die Termine können aus dieser Ansicht bearbeitet oder gelöscht werden. Selektionen, die Sie öfters benötigen, können Sie speichern und über eine Auswahlliste abrufen.

Kurzmeldungen
Kurzmeldungen dienen im Programm dazu, Erinnerungen einzugeben ohne das es hierfür einen wirklichen Termin im Kalender gibt. Dies können beispielsweise Erinnerungen wie Telefonate, Pizza abholen oder ein TV-Termin sein. Kurzmeldungen können auch als Serie eingegeben werden, so könnten Sie eine Serie für die Mittagspause einrichten, die Sie dann mit einem Meldungsfenster an diese erinnert. J

Ferienkalender
Der Terminkalender beinhaltet die Ferientermine für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Ferien werden in den Ansichten für das aktuell eingestellte Bundesland gezeigt. Optional können Sie entscheiden, ob die Ferien im sonstigen Bereich, in der Tages- oder Wochenansicht oder im Monatskalender gezeigt werden sollen.

Zeitzonen
Die Zeitzonen werden dem Betriebssystem entnommen und in einem separaten Fenster angezeigt. Die Zeitzonen haben selbst keine Funktion, können jedoch rein informativ genutzt werden.

Atomzeit
Mit dem IPS-Terminkalender erhalten Sie die Möglichkeit, die Systemzeit Ihres Rechnersystems über das Internet zu synchronisieren. Dies ist in kleinen Netzwerken wichtig, damit die Rechner untereinander die gleiche Zeit verwenden. Optional können Sie die Aktualisierung beim Start des Programms oder immer kurz vor Mitternacht durchführen lassen.

Externe Kalender
Der Terminkalender bietet die Möglichkeit externe Kalender, das sind Kalenderdaten, die Ihnen die Betreiber über das Internet zum Herunterladen bereitstellen. Ein externer Kalender wird von uns für die Neuerungen im Terminkalender zur Verfügung gestellt. Sie können anhand dieses Kalenders ersehen, wann wir welches Update herausgebracht haben und welche Neuerungen es in der Version gab.

Der externe Kalender verhält sich wie ein anderer Kalender in Ihrem Netzwerk, jedoch können die Kalenderdaten nicht verändert werden.



Tastaturbedienung

Legen Sie in den „Optionen Allgemein“ unter Start die Tastenkombination [Strg] + [Alt] + [T] beispielsweise für den Aufruf des IPS-Terminkalenders fest. Nun können Sie jederzeit über diese Tastenkombination Ihren Kalender aufrufen. Damit die Einstellung übernommen wird, muss das Programm erneut gestartet werden.

* [Strg] + [Alt] + [T] aufrufen und mit Taste [Esc] wieder zurück in die Traybar

Anstehende Ereignisse werden Ihnen schon in der Traybar (Bereich bei der Uhrzeit) angezeigt, sofern Sie sich mit dem Mauszeiger über dem Symbol befinden. Ist der Terminkalender aufgerufen, lassen sich alle Terminarten sofort über die folgenden Tastenkombinationen neu anlegen:

Die Termineingaben lassen sich in Verbindung mit der Taste [Umschalt] erreichen.
[Umschalt] + [S] = Sonstigen Termin neu
[Umschalt] + [T] = Termin neu anlegen
[Umschalt] + [U] = Urlaub neu anlegen
[Umschalt] + [R] = Reise neu anlegen
[Umschalt] + [M] = Messe neu anlegen
[Umschalt] + [G] = Geburtstag neu anlegen

Die Ansichten lassen sich in Verbindung mit der Taste [Alt] erreichen.
[Alt] + [1] = Tagesansicht mit Zeitraster
[Alt] + [2] = Tagesansicht ohne Zeitraster
[Alt] + [3] = Wochenansicht
[Alt] + [4] = Anwesenheitsübersicht
[Alt] + [5] = Wochen-Zeitdiagramm
[Alt] + [6] = Jahresansicht
[Alt] + [7] = Vorschau
[Alt] + [8] = Historie
[Alt] + [9] = Benutzeransicht
[Alt] + [0] = Aufgabenübersicht

Sonstige Tastenkombination im IPS-Terminkalender
[Strg] + [F] = Suchen
[F3] = Suche wiederholen
[F6] = Selektion

[Strg] + [K] = Kurzmeldungen
[Strg] + [P] = Drucken

[Alt] + [F4] = Beenden

Darstellung - Tagesansicht mit Zeitleiste ohne kleines Vorschaufenster



Haupt-Symbolleiste



Funktionen / Einstellungen / Externe Kalender



Bedeutung der Symbole von links nach rechts:
1. Suchen
2. Selektion
3. Drucken
4. Optionen Allgemein
5. Fensterposition speichern
6. Benutzerverwaltung / Benutzerauswahl
7. Externen Kalender abrufen und anschließend öffnen

Termin-, Aufgaben-, Benutzer- und Geburtstagsansichten



Bedeutung der Symbole von links nach rechts:
1. Tagesansicht mit Zeitleiste
2. Tagesansicht
3. Wochenansicht
4. Wochen-/Zeitdiagramm
5. Jahresansicht mit Filter für Termintypen
6. Vorschau
7. Historie
8. Aufgabenübersicht
9. Benutzerübersicht
10. Geburtstagsübersicht
11. Anwesenheitsübersicht

Anzeige der Systemzeit



Das aktuelle Datum und die Uhrzeit werden der Systemzeit des PCs entnommen. Sollte die PC-Uhr keine korrekte Zeit anzeigen, haben Sie die Möglichkeit die Systemzeit Ihres Rechners mit der Atomzeit aus dem Internet zu synchronisieren. Hierzu ist eine Online-Verbindung notwendig.

Optional kann der Abgleich zur Atomzeit beim Start des IPS-Terminkalenders oder auch kurz vor Mitternacht automatisch ausgeführt werden.

Anwendungs-Symbolleiste



Klicken Sie auf dieses Symbol, erhalten Sie die nachfolgende Anzeige:

Legende



Termin-Neuanlagen / Termin-Änderungen



Bedeutung der Symbole von links nach rechts:
1. Termin neu anlegen
2. Sonstigen Termin neu anlegen
3. Aufgabe neu anlegen
4. Messe neu anlegen
5. Reise neu anlegen
6. Urlaub neu anlegen
7. Geburtstag neu anlegen
8. Termin bearbeiten
9. Termin anzeigen
10. Termin löschen
11. Termin kopieren
12. Termin ausschneiden
13. Termin einfügen

Kurzmeldung



Hier erkennen Sie, wann die nächste Kurzmeldung (angelegte Erinnerungsnotiz) ansteht. Klicken Sie das kleine Dreieck rechts neben der Uhrzeit, um weitere Informationen zu erhalten oder bestehende Kurzmeldungen oder Serien zu ändern.

Navigationsleiste





Der Monatskalender zeigt Ihnen in der obersten Zeile immer die Kalenderwochen für den gezeigtem Monat

Klicken Sie mit der Maus auf einen beliebigen Tag des Monats um die aktuelle Position im IPS-Terminkalender zu setzen.

Es kann auch im Vormonat oder im kommenden Monat geklickt werden, um die aktuelle Position dorthin zu versetzen.


Umschaltung auf andere Benutzer
[Alt] + [N] dann [W] dann [Nr] Menü: Netzwerk, Benutzerwechsel, Benutzer-Nr.

[Strg] + [F9] Zurück in den eigenen Kalender

Beim Wechsel zwischen den Benutzern bleibt das zuletzt eingestellte Datum erhalten. So können Sie aus dem einen Kalender Termine ausschneiden, kopieren und in einem anderen Kalender wieder einfügen. Wollen Sie schnell auf den heutigen Tag, dann drücken Sie Taste [F9] .

Termine kopieren, ausschneiden und einfügen

[Strg] + [C] Kopieren
[Strg] + [X] Ausschneiden
[Strg] + [V] Einfügen

[Eingabetaste] (Enter/Return) Ändern / Anzeigen
[Entf] Löschen

Suchen und Selektieren von Terminen

[Strg] + [F] Finden / Suchen
[F3] Suche wiederholen (zum nächsten Termin der Suche)
[F6] Selektion

Sonstige Funktionstasten

[F9] Zum heutigen Tag
[Strg] + [K] Kurzmeldungen
[Strg] + [P] Drucken

[Alt] + [F4] Beenden

Einstellungen in den Optionen Allgemein

[Alt] + [E] dann [A] Menü: Optionen Allgemein aufrufen

Einstellungen - Kalender



Arbeitswoche
Haken Sie die Tage an, die in Ihrem Kalender als Arbeitswoche gelten sollen.

Arbeitstag
Legen Sie in diesen Feldern den Arbeitsbeginn und das Arbeitsende fest. Die Eingabe kann ohne den Doppelpunkt erfolgen. Benutzen Sie lieber die Maus für die Auswahl, klicken Sie auf das Uhren-Symbol und wählen Sie aus der Tabelle die gültige Zeit oder die Dauer aus.

Kleines Vorschau-Fenster
In diesem Bereich legen Sie fest, ob Sie unter den Aufgaben noch ein kleines Vorschaufenster angezeigt haben möchten.

Setzen Sie in diesem Fall bitte den Haken in das Feld „Vorschau anzeigen“. Entscheiden Sie für die anderen Felder entsprechend Ihren Vorstellungen.

Diverse
Arbeitet Ihr PC über Mitternacht, setzen Sie den Haken in das Feld, damit bei einem Tageswechsel auch der Terminkalender auf den aktuellen Tag wechselt.

Einstellungen – Start



Ansichten
Stellen Sie hier die Ansicht ein, zu der nach dem Start und nach Vorschau der Startanzeige gewechselt werden soll. Wünschen Sie die Startanzeige „nur einmal am Tag“, selbst wenn Sie den PC oder den Terminkalender mehrmals am Tag starten, dann setzen Sie bitte den Haken.

Tasten
Legen Sie in dem Feld „HotKey“ die gewünschte Tastenkombination fest, mit der Sie den Terminkalender aktivieren möchten. Zusätzlich können Sie den Terminkalender minimieren, wenn Sie auf die Taste [ESC] drücken. Möchten Sie mit [ESC] den Kalender minimieren, dann setzen Sie den Haken in das Feld.

Programm Start/Ende
Ist der Haken in dem Feld „Programm in System-Traybar“ wird der Kalender in die System-Traybar (Bereich bei der Uhrzeit) gelegt. Ein Beenden des Programms ist dann nur noch mit [Alt] + [F4] möglich. Die „Beenden Abfrage“ aktivieren Sie bitte, falls Sie den Kalender immer versehentlich mit dem Schließen-Button (X) schließen ohne dies zu wollen. Es erfolgt in diesem Fall eine zusätzliche Abfrage.

Entscheiden Sie, ob die Zeittafel für Abwesenheit auch beim Start sofort mit geladen werden soll. Möchten Sie nicht, dass der Kalender automatisch im Internet nach Updates sucht, dann setzen Sie den Haken in das Feld: „Automatisches Internet-Update deaktivieren“.
Möchten Sie keine Hinweise auf versäumte Termine, dann setzen Sie den Haken in das letzte Feld.

Einstellungen – Voreinstellungen - Termine/Sonstiges/Aufgaben



Termine

Erinnerungen - Setzen Sie den Haken, wenn Sie für jeden Termin eine Erinnerung haben möchten.

Audio aktiv - Setzen Sie den Haken, wenn Sie eine Audio-Datei bei Erinnerungen hören möchten.

Startanzeige - Setzen Sie den Haken, wenn Sie für jeden Termin die Startanzeige haben möchten.

Dauer (Min.) - Tagen Sie die Anzahl der Minuten ein oder wählen Sie aus der Tabelle einen Wert, der die Dauer in Minuten für die Erinnerung bestimmt.

Alarm vorher - Tragen Sie den Standardwert ein, der bei jedem Termin vorbelegt werden soll.

Start vorher - Tragen Sie den Zeitraum ein, ab dem Sie den Termin in der Vorschau sehen wollen.

Maximale Anzahl Zeit-Termine pro Tag
- Geben Sie in diesem Feld angenommen 10 ein, dann können maximal an einem Tag 10 Zeittermine eingegeben werden.

Sonstiges

Startanzeige - Setzen Sie den Haken und Sie erhalten die Startanzeige für sonstige Termine.

Start vorher - Tragen Sie den Zeitraum ein, ab dem Sie die sonstigen Termine in der Startanzeige nach dem Programmstart sehen wollen.

Aufgaben

Startanzeige - Setzen Sie den Haken, wenn Sie für jeden Termin die Startanzeige haben möchten.

Start vorher - Tragen Sie den Zeitraum ein, ab dem Sie die Aufgaben in der Startanzeige nach dem Programmstart sehen wollen.

Einstellungen – Voreinstellungen - Geburtstage, Messen und Reisen



Geburtstage

Startanzeige - Setzen Sie den Haken und Sie erhalten die Startanzeige für Geburtstage.
Start vorher - Tragen Sie den Zeitraum ein, ab dem Sie die Geburtstage in der Startanzeige nach dem Programmstart sehen wollen.
Erinnerungsfenster - Setzen Sie den Haken, wenn Sie für neue Geburtstage das Feld mit einem Haken vorbesetzen wollen. Ist in einem Geburtstag der Haken nicht gesetzt, werden Sie nicht mittels eines Erinnerungsfensters an den Geburtstag erinnert.
Sternzeichen-Symole ausblenden
- Setzen Sie den Haken in dieses Feld, wenn Sie auch die Sternzeichen-Symbole in den Darstellungen sehen möchten. Sitzt der Haken nicht, werden die Geburtstage ohne die dazu gehörigen Sternzeichen dargestellt.

Messen / Reisen

Startanzeige - Setzen Sie den Haken und Sie erhalten die Startanzeige für Messen / Reisen.
Start vorher - Tragen Sie den Zeitraum ein, ab dem Sie Messen und Reisen in der Startanzeige nach dem Programmstart sehen wollen.

Hinweis: Die Einstellungen für die Felder „Startanzeige“ und „Start vorher“ können nur dann berücksichtigt werden, wenn Sie die Startanzeige auf der Registerkarte (Tab) „Start“ mit einem Haken versehen haben. Ist der Haken nicht gesetzt, wird beim Start des IPS-Terminkalenders die Startanzeige nicht aufgerufen.

Einstellungen – Voreinstellungen - Extras



Standard Schrift Notizfelder
Schriftart - Wählen Sie die Schriftart für alle Notizfelder als Standardeinstellung.
Schriftgröße - Wählen Sie die Schriftgröße als Standard für alle Notizfelder.

Hinweise
ausblenden nach - Tragen Sie die Ausblendzeit für Hinweise ein. 10.000 sind 10 Sekunden
einblenden nach - Tragen Sie die Einblendzeit für Hinweise ein. 250 ist eine viertel Sek.

Monatskalender
Hinweise ausblenden - Keine Hinweise im 3-Monatskalender anzeigen, dann Haken entfernen.
Plus-Zeichen ausblenden - Kein + bei mehreren Terminen an einem Tag, dann Haken entfernen.

Zeit-/Wochenansicht
Hinweise ausblenden - Keine Hinweise in Zeit-/Wochenansicht anzeigen, dann Haken entfernen
Nur anzeigen, wenn Notiz vorhanden
- Sitzt in diesem Feld ein Haken, werden die Hinweise nur dann angezeigt, wenn in dem Termin eine Notiz hinterlegt wurde.
Optionen – Erinnerungen - Termine



Termine / Kurzmeldungen / Geburtstage
Audiodatei - Wählen Sie eine Sounddatei, die bei Terminen gespielt werden soll
Abschaltzeit - Tragen Sie den Zeitraum ein, nach dem der Sound gestoppt wird.
Weckerdesign - Wählen Sie einen der vorgeschlagenen Weckerdesigns aus.

Meldungen ignorieren, wenn älter als x Tage
Nur bei Terminen - Sind Sie angenommen eine Woche nicht am PC, werden alle versäumten Termine der Vergangenheit in dem Erinnerungsfenster angezeigt. Meldungen können ignoriert werden, wenn diese älter sind als x Tage. Tragen Sie für x die Anzahl der Tage ein.

Meldungsfenster bei Geburtstagen anzeigen
Fenster anzeigen - Wählen Sie für die Geburtstage eine der folgenden Möglichkeiten:

1. Meldungsfenster aus
2. Meldungsfenster immer
3. Meldungsfenster für jeden Geburtstag einstellbar

Optionen – Erinnerungen - Extras



Extras

Erinnerungsfenster schließen
[Eingabetaste] - Mit dem Haken wird erlaubt, das Erinnerungsfenster zu schließen
[ESC] - Mit dem Haken wird erlaubt, das Erinnerungsfenster zu schließen
[Leertaste] - Mit dem Haken wird erlaubt, das Erinnerungsfenster zu schließen
[Alt] + [F4] - Mit dem Haken wird erlaubt, das Erinnerungsfenster zu schließen

Zusätzliche Erläuterung
Annahme: Befinden Sie sich beispielsweise in einer anderen Anwendung und schreiben dort einen Text und nun kommt von Ihrem IPS-Terminkalender ein Meldungsfenster.
Wären jetzt die Tasten [Leer] und [Eingabetaste] zum Beenden des Erinnerungsfensters erlaubt, dann würden Sie beim Eingeben Ihres Textes mit diesen Tasten auch die Erinnerungsmeldung wegdrücken, da Sie beim Schreiben eines Textes die Tasten [Leer] und [Eingabetaste] sehr oft benutzen.
Die Tasten [ESC] und [Alt] + [F4] werden hingegen bei den meisten Anwendungen selten gedrückt.
Sollte das Erinnerungsfenster versehentlich geschlossen werden, rufen Sie Ihren IPS-Terminkalender auf und schauen Sie, welcher Termin in Ihrem Kalender anliegt.

Tagesansicht mit Zeitleiste



In dieser Standard-Ansicht werden die Termindaten für den 17. Mai 2006 gezeigt.
Im linken Drittel finden Sie den 3-Monatskalender mit der aktuellen Position auf dem 17. Mai 2006.
Das mittlere Drittel des Kalenders zeigt oben die sonstigen Ereignisse des Tages. Hier werden die Termintypen wie Geburtstag, Reise, Messe, Urlaub und sonstige Termine gezeigt.
Der rechte Teil des Kalenders ist im oberen Bereich mit den Aufgaben gefüllt. Die Aufgaben lassen sich per „Drag & Prop“ (Ziehen und Loslassen) frei sortieren. In unserem Beispiel haben wir als Aufgaben die Tastenkombinationen für die Termintypen und die Tastenkombinationen für die verschiedenen Ansichten eingetragen.
Im unteren Teil des rechten Fensterbereiches sehen Sie das kleine Vorschaufenster. Je nach Einstellung in den „Optionen Allgemein“ können Sie hier die Termindaten der kommenden und auch der vergangenen Tage sehen.
Bei allen Terminen erkennen Sie durch die Darstellung der Unterstreichung, dass hier eine Notiz für den jeweiligen Termin hinterlegt wurde.

Tagesansicht



Die Tagesansicht wurde für Kalender mit vielen Terminen / Ereignissen an einem Tag geschaffen.
Im linken Drittel finden Sie den 3-Monatskalender mit der aktuellen Position auf dem 17. Mai 2006.
Das mittlere Drittel des Kalenders zeigt zuerst die sonstigen Ereignisse des Tages. Hier werden die Termintypen wie Geburtstag, Reise, Messe, Urlaub und sonstige Termine gezeigt.
Der rechte Teil des Kalenders ist im oberen Bereich mit den Aufgaben gefüllt. Die Aufgaben lassen sich per „Drag & Prop“ (Ziehen und Loslassen) frei sortieren. In unserem Beispiel haben wir als Aufgaben die Tastenkombinationen für die Termintypen und die Tastenkombinationen für die verschiedenen Ansichten eingetragen.
Im unteren Teil des rechten Fensterbereiches sehen Sie das kleine Vorschaufenster. Je nach Einstellung in den „Optionen Allgemein“ können Sie hier die Termindaten der kommenden und auch der vergangenen Tage sehen.
Bei allen Terminen erkennen Sie durch die Darstellung der Unterstreichung, dass hier eine Notiz für den jeweiligen Termin hinterlegt wurde.

Wochenansicht



Die Wochenansicht zeigt die gesamte Woche auf einen Blick.
Im linken Drittel finden Sie den 3-Monatskalender mit der aktuellen Position auf dem 17. Mai 2006.
Der Juni 2006 zeigt drei farblich verschiedene Wochen. Dies sind die farblichen Darstellungen für die Termintypen Reise, Messe und in der 25. Kalenderwoche haben wir einen Urlaub eingetragen.
Geburtstage werden in dem 3-Monatskalender fett dargestellt. Unterstrichene Tage im Kalender zeigen Feiertage.

Die Aufgaben, zuvor im rechten Drittel, wurden über den Menüpunkt „Ansicht – Aufgaben ein-/ausblenden“ abgeschaltet. In diesem Fall wird auch das kleine Vorschaufenster deaktiviert, da der Anzeigebereich mit dem der Aufgaben gekoppelt ist.
Bei allen Terminen erkennen Sie durch die Darstellung der Unterstreichung, dass hier eine Notiz für den jeweiligen Termin hinterlegt wurde.

Wochen-Zeitdiagramm



Der Zeitraum für das Wochen-Zeitdiagramm kann in der Auswahlbox zwischen 1 und 4 Wochen gewählt werden.
Der Wochentag ist unterstrichen, wenn es sich an diesem Tag um einen Feiertag handelt.
Tage mit einem + beinhalten mehrere Termine an einem Tag. Ferientage werden mit einem ° gekennzeichnet. Tage mit Reise, Messe oder Urlaub werden mit dem jeweiligen Symbol hinter dem Datum dargestellt. Als Symbol für diese Termintypen werden die gleichen wie bei der Neuanlage aus der Anwendungs-Symbolleiste verwendet.
Der helle Bereich von 8:00 – 17:00 Uhr zeigt die in den Optionen eingestellte Arbeitszeit. Tage mit einer roten Linie zeigen einen ganztägigen sonstigen Termin. Die hellblauen Balken zeigen Termine im Haus und dunkelblaue Balken zeigen Termine außer Haus. Balken mit einer halben Höhe zeigen Termine mit dem Status „Mit Vorbehalt“.
In der 21. Kalenderwoche zeigt die grüne Hinterlegung, dass zu dieser Zeit Ferien in dem eingestellten Bundesland sind. Die 22. KW ist frei von Terminen. KW 23 zeigt eine Reise.

Jahresansicht



Die Termintypen können in der Auswahlbox gewählt werden. Die folgenden Termintypen stehen für die Anzteige zur Auswahl: Termine, Termine (Serien ausgeblendet), Termine (nur Serien), Reisen, Urlaub, Geburtstage, Messen, Sonstige.
In der Abbildung wurden nur unsere Termine gewählt. Die Darstellung der helleren Tage zeigen die vergangenen Tage des Jahres und die dunkleren zeigen die zukünftigen Tage.
Termineinträge werden mit dem Termin-Symbol dargestellt. Auch hier sind die vergangenen anders farbig als die heutigen und zukünftigen Termine. Bewegen Sie die Maus über das Symbol erhalten Sie gemäß der eingestellten Zeit aus den Optionen (Seite 16) die Hinweise.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Jahreskalender, um das links abgebildete Menü zu erreichen.
Sie können wahlweise die Einträge hervorheben oder abschalten.



In der Abbildung wird alles hervorgehoben.

Historie



Die Historie gibt Ihnen einen Überblick über die Kalenderdaten in dem gerade benutzen Terminkalender. Diese Ansicht ist hervorragend für externe Kalender geeignet, weil man hier einen insgesamten Überblick über alle vorhandenen Einträge bekommt.
In der Abbildung sind nur Termine im Mai und im Juni vorhanden. Die Geburtstage werden gruppiert nach Sternzeichen angezeigt, jedoch werden die Symbole der Sternzeichen ignoriert. Dies wurde in den Optionen (Seite 15) festgelegt.
Der aktuelle Eintrag zeigt rechts die Notizfelder, die zu dem jeweiligen Termintyp hinterlegt wurden.
Die Sortierung der Geburtstage kann frei gewählt werden.

Wählen Sie für die Darstellung eine der bgebildeten Möglichkeiten.



Das Menü erreichen Sie über das Symbol A-Z, links oben in der Historie.

Aufgaben-Übersicht



In der Aufgaben-Übersicht stehen Ihnen die Aufgaben des aktuellen Terminkalenders zur Ansicht, zur Suche und zur Änderung zur Verfügung.
Die erste Ansicht entspricht Ihrer eigenen Sortierung. Klicken Sie in die Feldbezeichner der blau dargestellten Überschrift, werden die Aufgaben nach diesem Feld entweder auf- oder absteigend sortiert. Dies können Sie für die Felder Prioritäten, Datum, Text und Begonnen vornehmen.
Möchten Sie auf Ihre Sortierung zurückschalten, klicken Sie auf die Überschrift links neben dem Datum.
Das Eingabefeld links oben können Sie für die Suche von Aufgaben verwenden, das mittlere Feld legt fest, wo gesucht werden soll. Es kann der Text, die Notiz oder beides eingestellt werden.
In dem rechten Feld legen Sie fest, ob alle, nur erledigte oder nur nicht erledigte Aufgaben angezeigt werden sollen. Klicken Sie auf das rechte Button „Aktualisieren“, um die Suche zu aktivieren.
Mit einem Doppelklick können Sie die Aufgabe ändern.

Benutzeransicht



Die Benutzeransicht zeigt alle in dem Netzwerk eingerichteten Terminkalender.
Sie können auf einen Tag im Monatskalender klicken, um die Einträge der Benutzer für den Tag zu laden. Klicken Sie auf einen Benutzer, werden oben die Termine für diesen Benutzer angezeigt.
Sie können mit der Laufleiste durch die Einträge rollen und mit einem Doppelklick den aktuellen Termin ändern.
Die Arbeitszeit ist ab 8:00 Uhr farblich heller dargestellt. Die hellen Balken sind Termine und die dunkleren Balken stellen Termine mit dem Status „Mit Vorbehalt“ dar.
Mit der horizontalen Bildlaufleiste können Sie das Uhrzeiten-Sichtfenster links bzw. rechts verschieben.
Für die Navigation zu einem bestimmten Tag, können die Tastenkombinationen angewendet werden oder die Navigationsleiste benutzt werden.

Geburtstags-Übersicht



Die Geburtstags-Übersicht kann wahlweise mit den hinterlegten Bildern erscheinen.
Klicken Sie auf die Überschriften der Felder „Name“, „Geboren am“ oder „Alter“, um die gezeigten Geburtstagsdaten nach den jeweiligen Feldern auf- oder absteigend zu sortieren.
Mit einem Doppelklick können Sie den aktiven Geburtstag ändern.

Anwesenheits-Übersicht



Hier sehen Sie die Anwesenheits-Übersicht mit den eingeblendeten Optionen zur Darstellung.
Die Übersicht dient speziell in Netzwerken dazu, um zu erfahren wann wer wieder im Haus ist. Gerade wenn in einem Unternehmen mehrere Büros auf verschiedenen Etagen verteilt sind, ist so, beispielsweise am Telefon, eine qualifizierte Auskunft der für die Rückkehr des Mitarbeiters leicht möglich.
In der unteren Zeile tragen Sie die Werte für die Felder „Zurück am“, „um“ und „Grund“ ein. Mit Klick auf das Symbol „Speichern“ (weißer Haken auf grünem Grund), wird die Zeile für den oben aktuellen Benutzer gespeichert. Auch mit Tastenkombination [Strg] + [S] möglich.
Ist der Mitarbeiter wieder im Haus, kann mit dem Symbol „Anwesend“ (rechts vom Speichern) der Eintrag auf „Anwesend“ gesetzt werden. Auch mit Tastenkombination [Strg] + [A] möglich.
Eine Aktualisierung erreichen Sie indem Sie das Symbol „Aktualisieren drücken (Symbol über dem Speichern). Dies ist erforderlich, wenn die Anwesenheits-Übersicht längere Zeit geöffnet war und in dieser Zeit andere Benutzer Einträge vorgenommen haben.
Mit dem Symbol „Optionen ein-/ausblenden“ (grüner Pfeil nach unten) öffnen oder schließen Sie die Einstellungsmöglichkeiten für die Darstellung.
Über das Symbol „Fensterposition/Größe speichern“ speichern Sie die Größe und Position der Seite.

Druck Terminlisten



Es können verschiedene Terminlisten, wahlweise mit oder ohne Notizen gedruckt werden.
Hier die einfache Terminliste, wie sie in der Vorschau zu sehen ist. Diese Liste zeigt die Einträge unseres Terminkalenders mit den Symbolen, gruppiert nach der Kalenderwoche und ohne Notizen.
Sie erkennen Serien, wie die Besprechnung in der 21. Woche oder die Reise bzw. Messe in den darauf folgenden zwei Wochen.
Für die Ausdrucke lassen sich die Schriftarten für die Druckbereiche, wie Kopf, Mittelteil und Fuß einstellen. Zusätzlich können Sie auf bereits gespeicherte Selektionen zugreifen, um die Listen zu drucken.

Suchen bzw. Selektion



Dies ist das Fenster „Suchen“, das Sie über das Symbol „Suchen“ oder mit der Tastenkombination [Strg] + [F] aufrufen können.
Die Selektion sieht genauso aus, so müssen Sie nicht bei verschiedenen Funktionen verschiedene Fenster benutzen. Die Erläuterungen entsprechen auch der Selektion die Sie mit [F6] aufrufen.

Bereich Suche
Im Feld „Text“ geben Sie den Begriff ein und im nachfolgenden Feld entscheiden Sie anhand der Auswahlmöglichkeiten, wie der eingegebene Begriff für die Suche / Selektion behandelt werden soll.
Im Feld „Ort“ gelten die gleichen Bedingungen wie im Text. Auch die Auswahlmöglichkeiten der Tabelle sind identisch mit der folgend abgebildeten Tabelle.



Bereich In
Hier entscheiden Sie in welchen Terminbereichen die Suche stattfinden soll. Es steht der Text, die Notiz und der Ort für die zuvor im Bereich „Suche“ eingegebenen Werte zur Verfügung.
Hier sind auch Kombinationen mehrerer Felder möglich.

Bereich Auswahl
Klicken Sie in das Feld Termin-Auswahl, um nur bestimmte Termintypen nach den Eingaben zur durchsuchen oder zu selektieren. Wählen Sie anschließend in den Termintypen, welche für die Suche herangezogen werden sollen.

Bereich Standard
In diesem Bereich nehmen Sie die Einstellungen für die Felder Status, Privat, Erinnerung, Startanzeige, außer Haus und Kategorien vor.

Bereich Erweitert / Serien / Aufgaben
Einstellungen für Text-, Sound- und Uhrzeitoptionen / Serien- / Aufgabeneinstellungen.


Selektion Termindaten



In der Selektion werden die Termine entsprechend den Selektionseingaben aufgelistet.
Tragen Sie die Selektionswerte in die entsprechenden Felder ein und bestätigen Sie mit der [Eingabetaste] oder klicken Sie auf Button „Aktualisieren“ um die Einträge zu sehen.



Mit der Symbolleiste erreichen Sie folgende Funktionen von links nach rechts:
1. Neue Selektion erstellen [Strg] + [N]
2. Aktuelle Selektion speichern [Strg] + [S]
3. Aktuelle Selektion speichern unter ..
4. Aktuelle Selektion umbenennen
5. Alles zurücksetzen [Strg] + [Z]
6. Aktuelle Selektion löschen [Strg] + [L]
7. Drucken [Strg] + [P]
8. Vollbild ein- / ausschalten [Umschalt] + [Strg] + [V]
9. Aktualisieren [F5]
10. Aktuellen Datensatz ändern
11. Optionen
12. Fensterposition und Größe speichern / wiederherstellen
13. Auswahlbox für vorhande Selektionen

Selektion Aufgaben



Hier sehen Sie die Abblidung der Seite für die Selektion bei Aufgaben.
Befinden Sie sich in Ihrem eigenen Kalender, können Sie auch die Einträge links vor dem Datumsfeld mit einem Haken versehen, um anschließend die markierten oder selektierten Daten zu löschen.
Bevor Sie größere Datenmengen löschen, sollten Sie bitte unbedingt den Menüpunkt „Datei – Reorganisieren“ ausführen.
Die Reorganisation legt automatisch eine Sicherung der Terminkalenderdateien an, die Sie mit dem Menpunkt „Datei - Rücksicherung“ jederzeit wieder zurückholen können.

Die Ansicht des Löschfensters vor dem Löschen.



Selektion Geburtstage



Hier haben wir die Abbildung der Selektionsmaske für Geburtstage.
Im unteren Bereich erkennen Sie zusätzlich zu den künftigen Geburtstag, die Symbole für Geburtstag und die Sternzeichen des Geburtstagskindes.
In der folgenden Spalte erkennen Sie ob für den Eintrag eine Notiz vorhanden ist.
Die nächste Spalte zeigt Ihnen an, in wieviel Tagen dieser Geburtstag stattfindet.
Die letzte Spalte zeigt die Differenz in Tagen zwischen den eingetragenen Geburtstagen.

Kurzmeldungen





Kurzmeldungen dienen Ihnen dazu, Sie an Dinge zu erinnern die Sie zeitgebunden erledigen müssen, für die Sie aber selbst keinen Termin in Ihren Kalender eintragen wollen.
Dies könnten beispielsweise Anrufe sein, die Sie erledigen müssen.
Die Kurzmeldungen erreichen Sie am einfachsten über die Tastenkombination [Strg] + [K] oder mit einem Klick auf das Symbol des Weckers auf der rechten Seite der Anwendungs-Symbolleiste.
Geben Sie in das erste Feld die Zeit ein, wann Sie die Kurzmeldung erinnern soll.

Sie können mit der rechten Maustaste in diesem Feld (Siehe Abbildung) Stunden mit der Tasten [+] hochzählen und mit der Taste [M] zählen Sie die Minuten nach oben. Im Feld Text geben Sie Ihren Text für die Kurzmeldung ein. Serien erreichen Sie über das Symbol mit dem grünen Pfeil nach unten.



Ferienkalender



Im IPS-Terminkalender werden die Ferientermine für Deutschland, Österreich und die Schweiz mitgeliefert. Stellen Sie dies für Ihr Land auf dieser Seite ein. Die Ferien erreichen Sie über den Menüpunkt „Extras – Ferien“.
Klicken Sie oben auf die Registerkarte (TAB) „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen für den Ferienkalender vorzunehmen.


Nachdem Sie das Land gewählt haben, können Sie aus der Auswahlbox einen Eintrag für Ihr Bundesland oder Kanton (Schweiz) wählen.
Setzen Sie den Haken in die Felder, in deren Ansichten Sie die Ferien sehen möchten.

Atomzeit



Die Atomzeit im IPS-Terminkalender erreichen Sie über den Menüpunkt „Extras – Atomzeit“.
Mit dieser Funktion können Sie Ihre PC-Systemuhr mit der Atomzeit über das Internet synchronisieren.
In dem ersten Fenster (links oben) sehen Sie die Anzeige nach dem Aufruf .
In dem zweiten Fenster (rechts oben) sehen Sie die Anzeige nach der Synchronisation, die Sie über einen Klick auf das Button „Übernehmen“ auslösen.
In dem unteren Bild sehen Sie die Einstellungen der Optionen innerhalb der Atomzeit.
Sie können entscheiden, ob die Synchronisation mit dem Start des IPS-Terminkalenders ausgeführt werden soll. Lassen Sie den Rechner über Nacht laufen, können Sie zusätzlich die Synchronisation „immer kurz vor Mitternacht“ laufen lassen.
In dem Feld „Alternativ-Zeitserver“ können Sie beispielsweise eine IP-Adresse Ihres Netzwerkservers eingeben, wenn dieser bereits mit der Atomzeit synchrionisiert ist.
Die Zeitüberschreitung gibt den Wert an, der benutzt wird um die Synchronisation, bei einem nicht erreichen des Zeitservers, zu beenden.

Externe Kalender



Externe Kalender können Sie über den Menüpunkt „Extras – Externe Kalender“ aufgerufen werden. Sie erhalten anschließend foldende Menüauswahl:
Ihren externen Kalender herunterladen und öffnen
Benutzen Sie diesen Menüpunkt, um den exteren Kalender Ihres Anbieters über das Internet herunterzuladen. Es wird zu diesem Zeitpunkt vorausgesetzt, dass Sie über eine bestehende Online-Verbindung verfügen, weil die Daten von dem Server Ihres Providers



Öffnen bereits geladener Kalender
Diesen Menüpunkt verwenden Sie, nachdem Sie über den Menüpunkt „Internet Update“ die gewünschten externen Kalender geladen haben.

Internet Update
Über diesen Menüpunkt können Sie nach weiteren externen Kalendern auf unserem Server suchen.
Sie müssen zu diesem Zeitpunkt eine bestehende Online-Verbindung aufgebaut haben.

Es werden Ihnen alle Kategorien angezeigt (siehe linke Abbildung oben) und Sie können mit einem Doppelklick in die Unterkategorie wechseln, um danach im rechten Bereich einen Kalender für den „download“ auszuwählen. Sie erkennen in der Statusleiste, wann der „Download erfolgreich“ beendet ist. Sie können jetzt weitere Kalender mit einem Doppelklick laden.
Möchten Sie in den Kategorien wieder zurückgehen, benutzen Sie bitte die Taste [Backspace] (über der [Eingabetaste] ) oder klicken Sie auf das Symbol „Zurück“ (grüner Pfeil nach links).

Selektion im externen Kalender „IPS-Terminkalender Schnelleinstieg“



Hier sehen Sie in der Selektion alle Einträge in diesem Kalender die im Text die Bedingung des Wortes „Version“ tragen. Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Termintext erschein nach der in den Optionen voreingestellten Zeit der Hinweis für diesen Termin.
Sie können die Gruppierung für die angezeigten Einträge ändern, indem Sie mit der rechten Maustaste das Kontexmenü aufrufen.



Für die Gruppierung können Sie eine der im Menü vorhandenen Einträge wählen, damit die selektierten Daten in der gewählten Gruppierung dargestellt werden.

Benutzer-Verwaltung



Die Benutzerverwaltung erreichen Sie über das Menü „Netzwerk – Benutzerverwaltung“. Die Anzahl der Benutzer die Sie hier eintragen können, ist abhängig von der Anzahl der zusätzlichen Arbeitsplätze.
Mit den Symbolen erreichen Sie die verschiedenen Funktionen in der Benutzerverwaltung.

Die Symbole von links nach rechts gesehen haben folgende Bedeutung:



Benutzer hinzufügen [Strg] + [N]
Aktuellen Benutzer ändern
Aktuellen Benutzer löschen [Strg] + [L]
Aktuellen Benutzer bei Programmstart setzen

Der Benutzer, den Sie bei Programmstart setzen, wird fett dargestellt. Sie wechseln in diesem Fall automatisch immer in die Kalenderdaten des Benutzers. Interessant für gemeinsame Kalender wie beispielsweise einen Kalender, der für ein Auto bei Probefahrten in einem Autohaus geführt wird.

Benutzerwechsel



Den Benutzerwechsel erreichen Sie mit der Tastenkombination [Alt] + [N] und danach Taste [W] oder Sie klicken auf das Symbol des Dreiecks, rechts neben den zwei Köpfen.
Es erscheint daraufhin ein Menüfenster, aus dem Sie mit der Maus einen Eintrag wählen können. Mit der Tastatur können Sie die Zahl vor dem Namen verwenden.

Netzwerkverteiler



Mit dem Netzwerkverteiler kann der Administrator des Systems den aktuellen Programmstand auf alle Rechner, die den IPS-Terminkalender nutzen, automatisch verteilen.
In der Benutzerverwaltung kann der Administrator den Programm-Ordner für die Anwendung (Tm.exe) festlegen, auf die dann die aktuelle Version, nach einmaliger Installation, verteilt wird.

Neuanlage Sonstiger Termin


-->
Hier sehen Sie die Seite zur Erfassung und Änderung von sonstigen Terminen. Klicken Sie auf das Symbol „Kalenderblatt“, rechts neben dem Datumsfeld, und Sie erhalten den Datumspicker.

Datumspicker

-->
Stehen Sie im Datumsfeld, können Sie auch mit der Tastatur das Datum ändern. Klicken Sie auf die rechte Maustaste, um die Datumsfunktionen aufzurufen oder tippen Sie die entsprechenden Tasten, um die Tage, Monate oder das Jahr zu ändern. Meist genügen jedoch die Tasten [+] oder [-] um das Datum in die Zukunft oder in die Vergangenheit zu stellen.

Das nachfolgende Menüabbild zeigt Ihnen die Möglichkeiten.


-->
Ort

Der Text im Feld Ort wird immer in Klammern hinter dem Termin ausgegeben.

Status

Ein Termin kann den Status „Frei“, „Mit Vorbehalt“ oder „Gebucht“ tragen.

Außer Haus

Setzen Sie in dieses Feld einen Haken, wird bei Zeitterminen in der Tagesansicht/Zeit das Symbol für außer Haus in dem Kalender angezeigt.

Kategorie

Wählen Sie eine Kategorie für den Termin. Sie können aus den Standardkategorien oder aus eigenen Kategorien wählen.


-->
Klicken Sie auf „Speichern und Schließen“ um Ihre Eingaben zu beenden.

Mit dem mittlerem Symbol gelangen Sie direkt in das Notizfeld. Dies können Sie auch leicht mit der Tastatur über die Tastenkombination [Strg] + [N] erreichen.

Das rechte Symbol gibt Ihnen die Möglichkeit die Größe und Position des Fensters für die Zukunft zu speichern.

Neuanlage Termin



Hier sehen Sie die Seite zur Erfassung und Änderung von Terminen.

Startanzeige
Setzen Sie in diesem Feld einen Haken, wird der Termin bei Start des Terminkalenders in der Vorschau gezeigt, sofern der Zeitpunkt vor dem Ereignis erreicht ist.

von / bis
In diesen Feldern geben Sie die Uhrzeit für den Termin ein.

Uhrzeitpicker


-->

Neuanlage Urlaub


-->
Hier sehen Sie die Erfassung für einen Urlaub.

Notiz

In den Notizfeldern können Sie auch Internetlinks zu Ihren Urlaubszielen eingeben. Auch können hier links zu Dokumenten verknüpft werden.

Mit dem Eintrag file:\\ gelangen Sie zum Arbeitsplatz

Mit dem Eintrag file:\\c:\Temp\Text.txt rufen Sie eine Datei Text.txt in dem Ordner Temp auf

Mit dem Eintrag http://www.ips-terminkalender rufen Sie über Ihren Browser die Internetseite auf.

Möchten Sie auf Dokumente zugreifen, wo Leerzeichen in der Pfadangabe enthalten sind, können Sie mit dem Kontextmenü die Funktion „Konvertiere Dateilink (Leerzeichen zu %20) aufrufen, damit der Link zu dem Dokument funktioniert.

Jeder Termin kann mit [Strg] + [S] sofort gespeichert werden.


Neuanlage Reise


-->
Neuanlage Messe


-->


Neuanlage Aufgabe


-->
Dies ist die Abbildung eines Fensters für Aufgaben.

Aufgaben können Sie auch direkt im Hauptfensters des Terminkalenders neu eingeben.

Neuanlage Geburtstag



Hier die Abbildung eines Fensters für Geburtstag

Ist das Feld „Erinnerungsfenster“ inaktiv, handelt es sich entweder um einen anderen Kalender oder Sie haben in den „Optionen Allgemein“ auf der Registerkarte „Erinnerungen – Geburtstage“ das Feld „Fenster anzeigen“ auf den Eintrag „Meldungsfenster immer“ gestellt.

Hinterlegen Sie zu dem Geburtstag ein Bild. Die Größe der Bilder ist eingeschränkt, damit die Dateien nicht mit Megabyte großen Dateien belastet werden.

Serientermine


-->
Abbildung eines Zeittermins mit der Registerkarte „Serie“

In diesem Beispiel ist die Serie als wöchentliche Serie eingestellt. Als Tage für die Serie wurden die Tage Montag – Freitag mit einem Haken versehen. In dem Feld „Ende Datum“ wurde der 26.05.06
eingegeben.

Sie sehen immer vor dem Eintrag, wie viele Termine in dieser Serie enthalten sind.


-->
Benutzen Sie zur leichteren Einstellung einfach die Knöpfe mit den Funktionen:
J = Jahresende
M = Monatsende
W = Wochenende

Internetverabredung


-->
In den Eingabemasken für Zeittermine kann das Datum und die Zeit in der Internetzeit-Notation (beats) eingegeben werden. Da die Berechnung der "beats" den Tag in 1000 Einheiten zerlegt, kann es nach dem OK zu geringen Abweichungen in der Startzeit kommen.

Dies ist kein Fehler sondern eine Rundungsdifferenz.

Aus dem Programm können Sie die Neuerungen auch über unseren externen Kalender erfahren.
Benutzen Sie hierfür den Menüpunkt „Extras – Externe Kalender – Internetupdate“. Klicken Sie auf die Kategorie Software und danach auf Kalender. Wählen Sie zum download der aktuellen Termindatei auf der rechten Seite der Seite den „IPS-Terminkalender Schnelleinstieg“.
Für Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per eMail zur Verfügung. Viel Spaß bei der Benutzung unseres Programms wünscht Ihnen


Weitere Informationen zum IPS-Terminkalender:
Startseite Vorteile Download Schnelleinstieg Netzwerk Neuerungen Impressum