Weitere Informationen zum IPS-Terminkalender:
Startseite Vorteile Download Schnelleinstieg Netzwerk Neuerungen Impressum
Netzwerk
Hier erhalten Sie alle Informationen, die Sie zur Netzwerk-Installation benötigen.

Einen Schnelleinstieg mit kurzer Beschreibung der Funktionen, können Sie hier als PDF-Dokument öffnen.

Mit der Shareware-Version können Sie beliebig viele Arbeitsplätze einrichten. Hierbei ist die Laufzeit auf 50 Tage begrenzt.

Bei einer Special Edition, die wir für Zeitschriften herausgeben, können maximal drei Arbeitsplätze eingerichtet werden. Dafür ist die Laufzeit nicht eingeschränkt. Folgende Special Editions wurden in der Vergangenheit herausgegeben:
  • c't magazin

  • PC-Magazin

  • PCgo

  • Internet-Magazin

  • Business & IT

  • Computerbild


Alle externen Kalender laufen auch über den Modus der vorgenannten "Special Edition" (Sonderausgabe) und unterliegen den oben genannten Einschränkungen.

Über die Menüwahl Extern - Externe Kalender - Öffnen bereits gelandener Kalender kommen Sie in die Auswahl der Kalender, die Sie bereits gelanden haben.

Bitte gehen Sie bei einer Netzwerk-Installation wie folgt vor:

Installieren Sie den IPS-Terminkalender lokal auf jedem einzelnen PC.

Starten Sie nach der Installation das Programm und vergeben Sie den jeweiligen Benutzernamen. Geben Sie hierbei auch den Ort (Laufwerk und Ordner) an, indem die Daten des IPS-Terminkalenders gespeichert werden sollen. Sollten Sie in der Vergangenheit den Datenordner nicht richtig angegeben haben, können Sie einfach die Datei Tm.ini auf dem PC löschen. Beenden Sie bitte in diesem Fall vorher den Terminkalender mit [Alt] + [F4] .

In unserem nachfolgenden Beispiel ist unser Server als Laufwerk H: definiert. Dort ist der Ordner Work eingerichtet und darunter ist für die Daten der Terminkalender der Ordner Termine eingerichtet. Jeder teilnehmende Benutzer muss einen eigenen Ordner dür die Termindaten erhalten. Dort werden die Dateien Tm.tmd (Termindaten), Tm.tmi (Indexdatei) und Tm.tmn (Notizen zu Terminen) abgelegt.

Ist der Ordner für den Benutzer Michael noch nicht angelegt, können Sie mit einem Klick auf dem Ordnersymbol neue Ordner anlegen. Hierzu stellen Sie sich auf den Zweig Termine und klicken nun auf das Ordnersysmbol.

Geben Sie jetzt den Namen des Benutzers ein. In unserem Beispiel ist dies der Odnername Michael.

Sie können sofort alle Benutzerordner für die Teilnahme am IPS-Terminkalender anlegen, indem Sie die Schritte wiederholen.

Nachdem Sie nun alle Ordner für die Teilnahme am IPS-Terminkalender angelegt haben, wählen Sie für diesen Benutzer den richtigen Ordner aus (in unserem Beispiel Michael ) und bestätigen Sie dies mit dem Button Okay.

Nachdem Sie nun alle notwendigen Eingaben zur Einrichtung vorgenommen haben, können Sie die Informationen in dem Fenster Anmeldung bestätigen. Klicken Sie hierzu auf das Button Fortsetzen.

Erst nachdem alle PCs in Ihrem Netzwerk installiert sind, können Sie in der Benutzerverwaltung die teilnehmenden Kalender hinzufügen. Die Benutzerverwaltung erreichen Sie entweder indem Sie auf das Symbol klicken oder über das Menü Optionen - Optionen allgemein - Benutzer wählen.

Fügen Sie nun über das Button Hinzufügen die teilnehmenden Benutzer zu Ihrer Benutzerverwaltung hinzu.

Nachdem dies in jedem Kalender eingerichtet wurde, können Sie die Benutzer wählen und dort Termine eintragen.

Tragen Sie nun Termine in einem Ihrer Kalender ein, sind diese sofort bei allen anderen verfügbar. Für manche Benutzer kann es auch sinnvoll sein, einen Terminkalender als Standard-Kalender zu definieren. Hiermit kann das Sekretariat beispielsweise immer sofort mit dem Terminkalender "Michael" starten.

Für die Zeittafel, die Sie über die Tastenkombination [Alt] + [4] am schnellsten erreichen, ist es unbedingt notwendig auf der Registerkarte "Gemeinsame Ordner" den Ordner H:\Work\Termine anzugeben.

Um auf den Terminkalender eines anderen Benutzers zu wechseln, gehen Sie über das Menü Netzwerk - Benutzer wechseln und wählen Sie anschließend einen der vorgeschlagenen Benutzer aus.
Möchten Sie zu Ihrem eigenen Terminkalender zurückkehren, können Sie dies am schnellsten über die Tastenkombination [Strg] + [F9] erreichen.

Weitere Informationen zum IPS-Terminkalender:
Startseite Vorteile Download Schnelleinstieg Netzwerk Neuerungen Impressum